3. Januar 2020

Beweg Deinen Arsch – Komm jetzt in Deine Schöpferkraft!

By 0 6719Views

Es gibt viele Neujahrsansprachen und ich habe den Eindruck die meisten gibt’s dafür, dass man eine gemacht hat. Einige davon wären nicht der Rede wert. Manche hören sich sehr interessant an und man hat das Gefühl es geht darum, dass man das nächste Jahr besser machen kann.

Aber wenn man es sich anhört, dann ist das zwar nett formuliert und enthält gute Ideen aber die Frage ist, wie gehe ich das konkret an? Was ist der entscheidende Punkt? Das bleibt in der Regel unbeantwortet. Binaurale Beats entfalten deine Schöpferkraft!

Genau diesem Punkt möchte ich mich heute mal widmen. Zeit ist das kostbarste Gut, das ist das einzige, was man nicht ersetzen kann, wenn es weg ist. Geld kann man ersetzen, einen Partner kann man ersetzen, und die Gesundheit wieder hinbekommen. Zeit, die verflossen ist, ist nicht zu ersetzen und aus diesem Grund ist es wichtig, sich damit zu beschäftigen, wie man aus der Lebenszeit, die man hat, möglichst viel Leben rausholt.

Da gibt es ein Gesetz von Ursache und Wirkung: Was du heute erlebst, ist das Ergebnis der Ursachen, die du irgendwann einmal gesetzt hast, bewusst oder unbewusst, das spielt gar keine Rolle! Wenn du ein erfülltes neues Jahr haben möchtest, dann ist es ganz wichtig, die richtigen Ursachen zu setzen, um die Wirkung so zu bekommen, wie du es haben möchtest.

Viele Menschen haben natürlich gute Vorsätze, sie wissen, sie müssen sich Ziele setzen und dann wird sich ganz viel vorgenommen für das neue Jahr. Die meisten Menschen überschätzen sich total bei dem, was sie glauben, was sie in einem Monat bewegen können. Das muss dann alles sofort umgesetzt werden und funktionieren.

Interessanterweise unterschätzen die meisten Menschen noch viel mehr, was man in 12 Monaten bewegen kann, wenn man kontinuierlich an etwas dranbleibt und währenddessen die richtigen Ursachen setzt.

Da kommt dann noch etwas hinzu, was man am besten mit dem Wort Paradigma erklären kann. Paradigma ist am einfachsten erklärt wie ein ganz großes Netz in unserem Bewusstsein, das bestimme Grundannahmen, bestimmte Glaubensmuster und bestimmte Vorstellungen hat, wie die Welt ist. Der Punkt ist nur, dass uns all diese Dinge nicht bewusst sind und das hat zur Folge, dass wir entsprechend handeln, denken, reden, Dinge tun und Ursachen setzen, ohne überhaupt zu wissen, was wir tun.

Das ist im Prinzip, was in der Bibel schon geschrieben steht: Ihr habt Augen, und sehet nicht und habt Ohren, und höret nicht. Und das ist wörtlich gemeint. Man kann das einfach nicht sehen und man weiß noch nicht einmal, dass dort Strukturen sind, durch die man sieht, wie durch eine Brille und dass es hinderliche Strukturen sind.

Diese Paradigmen zu erkennen und wie Ketten zu sprengen, das ist der Schlüssel, um andere Ursachen setzen zu können, die dann zu einem erfüllten Leben führen. Das hört sich jetzt ein bisschen kryptisch an, das weiß ich auch, ich möchte euch aber einen Impuls geben, und zwar nicht wie die andern mit: „Setz dir Ziele, mach das so und geh dahin!“. Nein, ich möchte einen Schritt weiter gehen. Ich bin erfüllt von einer Vision, ich glaube zu tiefst daran, dass jeder Mensch unglaublich mächtig ist, weil jeder Mensch in sich ein Schöpferbewusstsein trägt. 

Es gibt ein schönes Gleichnis von einem Bildhauer, der einen wunderschönen Löwen aus einem großen Steinblock gemeißelt hat. Bei einer Ausstellung steht er vor diesem Löwen. Neben ihm steht ein Besucher, der sich den Löwen ansieht und der weiß, dass neben ihm der Künstler steht. Nachdem sich der Besucher eine ganze Weile den Löwen angesehen hat, fragt er den Künstler: „Wie haben Sie das bloß geschafft, diesen Löwen aus einem Steinblock zu meißeln?“ Da antwortete der Künstler: „Das war im Prinzip ganz einfach, ich habe alles weggehauen, was nicht Löwe ist.“

Das ist ein ganz tiefes Bild von etwas und meine Empfehlung wäre für dich, dass du alles von dir entfernst, was nicht dein Schöpferbewusstsein ist. Dazu gibt es bestimmte Grunddinge, die zu tun sind. Es gibt dafür drei wesentliche Elemente, mit denen man beginnen kann, ohne sich zu überfordern. Was ich dir anbieten kann, ist nicht nur eine Neujahrsbotschaft, etwas was dir Mut machen soll, sondern einen konkreten Plan.

Deshalb habe ich mir etwas überlegt, dass am Anfang des Jahres 2020 ein Event stattfinden wird. Den Termin erfährst du in dem Link zu diesem Event. Das Event ist online und live und da geht es um die drei Grundelemente, die ich gerade erwähnt habe. Wenn dich das anspricht, melde dich einfach an. Es ist komplett kostenfrei, da gibt es nichts zu kaufen und wir werden sogar etwas verschenken, dass dir Mut macht und als Anleitung dient.

Ich empfehle dir, an diesem Event teilzunehmen, es wird dich inspirieren und dort geht’s es um die beste Version von dir, die du in dir trägst. Denn ich glaube zutiefst, je mehr Menschen in sich dieses Schöpferbewusstsein freilegen und das entfernen, was nicht Schöpferbewusstsein ist, indem sie beginnen, sich aufrichtig und innigst selbst zu lieben und ich meine jetzt nicht das Selbstverliebt sein oder Narzissmus, sondern das göttliche, wundervolle Wesen zu erkennen, was jeder bereits ist.

Wir haben so viele Feedbacks von Menschen, die das schon getan haben und sagen: „Ich habe ein neues Leben, alles ist anders und Menschen sind plötzlich nett zu mir.“ Und in diesem Entwicklungsprozess die richtigen Dinge zu sehen, die Paradigmen zu erkennen, die man so hat und dann über die Grenzen hinaus gehen, das ist eine Mischung aus all dem.

Dieses Onlineevent wird sich um diese Punkte drehen. Ich werde dich inspirieren. Ich werde dir Möglichkeiten an die Hand geben und du hast einfach die Möglichkeit dich beeindrucken zu lassen und dann geht’s darum, dass du loslegst. Es gibt so einen schönen Satz: „Beweg dein Arsch!“

Ich liebe diesen Satz, weil er einfach so kurz und knackig das ausdrückt, worum es geht. Einfach mal die Komfortzone verlassen, die Anziehungskraft der Couch überwinden, mal den Fernseher auf die Seite zu stellen und zu erkennen, wie viel Zeit, wie viel Leben du hast, wie viel Möglichkeiten es gibt, die dich in eine andere Qualität bringen. Die meisten Menschen, wenn sie das echte und bewusste Leben einmal richtig kosten, wollen nichts anderes mehr. Und ich meine nicht das Leben, in dem man einfach den Alltag bewältigt. Das ist kein Leben, das ist existieren, das ist manchmal dahinvegetieren. Dazu hatte ich vor kurzem ein Impuls von Dennis bekommen. Der sagte, er habe in einer Rubrik im Microsoft Store gesehen, dass es dort „Spiele für den Zeitvertreib“ gibt.

Das hat uns beide total schockiert, dass man seine Zeit vertreiben muss. Zeit ist das kostbarste Gut, was es gibt, das, was das Leben ist, wo du wirklich was bewegen kannst und wo du in den Schöpferakt gehen kannst.

Wenn du bereits an dem Punkt bist, dann solltest du intensiv darüber nachdenken und wenn du deine Zeit vertreibst, indem du ständig vor dem Fernseher sitzt und indem du nur Computerspiele spielst und wenn das deine Hauptbeschäftigung ist, weil dir langweilig ist, weil du eine Sinnlosigkeit hast, weil du nicht aus dem Quark kommst, dann es ist es ein ganz großes Alarmsignal.

Das ist meine Botschaft für dich, aus diesem Dornröschenschlaf aufzuwachen und die Verantwortung zu übernehmen. Das wollen viele Menschen aber nicht und wenn du spürst, dass du mehr Leben haben willst, dass du diesen Genuss des Lebens haben willst, dass du die Freude von innen heraus spüren willst, dann empfehle ich dir, an diesem Onlineevent teilzunehmen. Denn ich mache diesen Event aus allertiefstem Herzen und ich will dafür überhaupt kein Geld haben, ich will dafür auch keine Anerkennung haben, weil ich das aus einem anderen Grund tue. Ich will Menschen inspirieren, ich will sie dazu bewegen, dass sie loslegen und da muss man manchmal den Finger in die offene Wunde stecken.

Aber ich weiß, die Menschen, die es tun, sind berührt, haben wieder Tränen in den Augen, sie fühlen sich wieder, sie fühlen andere wieder, sie haben intensive Begegnungen mit Menschen und das ist mein Antrieb, das zu tun.

Also das ist meine Videobotschaft für das Jahr 2020 und in dem Sinne, wenn du möchtest, melde dich zu dem Event an und schau, ob da ein Impuls für dich ist, der dein Leben in eine völlig neue Dimension bringt. In dem Sinne wünsche ich einen guten Rutsch ins neue Jahr und vielleicht sehen wir uns ja auf dem Onlineevent. Bis dahin wünsche ich dir eine gute Zeit.


Melde dich jetzt gleich zu diesem besonderen Onlineevent mit Andreas Bernknecht an!


Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.