18. September 2019
  • 18. September 2019
  • Home
  • Gedankenblitze
  • Selbstsabotageprogramme und negative Glaubenssätze durch Gedankenhygiene überwinden

Selbstsabotageprogramme und negative Glaubenssätze durch Gedankenhygiene überwinden

By Thomas on 19. August 2019
0 763Views

Ditmar Heim gibt heute weitere Impulse dafür, wie Du Selbstsabotageprogramme und negative Glaubenssätze durch Gedankenhygiene überwinden kannst. Das alles hat mit dem Thema „Fremd- und Selbstsabotage“ zu tun.

Wenn Dir die Arbeit von DM-Harmonics.TV gefällt, abonniere unseren YouTube-Kanal, gib uns ein Like und hinterlasse uns gerne einen Kommentar!

Ditmar fällt auf, wenn er mit Menschen über dieses Thema spricht, ist oft kein Bewusstsein dafür da. Sie sehen keine Verbindung zum täglichen Leben. Ditmar hat sich überlegt, wie er Dir die Themen Selbstsabotageprogramme und negative Glaubenssätze einfach erklären kann,

Es macht dafür Sinn, dass Du Dich mit Deinem Tagesablauf beschäftigst, und mal darüber nachdenkst, was Du täglich über Dich denkst und wie Du über Dich selbst sprichst und welche Bewertungssysteme Du hast.

Wir denken ca. 60.000 Gedanken pro Tag.

Es gibt Gedanken, die ausgesprochen werden und leise Gedanken in uns, die Zwiegespräche. Diese Zwiegespräche, Selbstgespräche, laufen immer wieder automatisch in uns ab.

Die Grundlage dafür sind Bewertungen, Glaubenssätze oder Dinge die wir angenommen haben. Also Denkmuster, die wir übernommen haben, bewusst oder unbewusst.

90 Prozent der Gedanken vom Vortag nimmst Du in den nächsten Tag mit und denkst sie immer wieder und wieder! Dadurch manifestieren sich solche Gedanken. Manifestieren bedeutet, dass sich diese Gedanken in Dir festsetzen. Deshalb ist Gedankenhygiene sehr wichtig!

Es gibt verschiedene Aussagen, die Du bewusst oder unbewusst triffst.

Darüber solltest Du Dir mal Gedanken machen. Die Aussagen passieren meist in der Ich-Form. Hier einige Beispiele für negative Glaubenssätze:

  • Ich bin machtlos.
  • Ich bin nicht gut genug.
  • Ich bin nicht liebenswert.
  • Ich bin nicht mutig genug.
  • Ich bin unwichtig.
  • Ich bin ein Pechvogel.
  • Ich bringe immer Unglück.
  • Ich fühle mich immer allein und verlassen.
  • Ich habe zwei linke Hände.
  • Ich habe es gar nicht verdient, dass es mir besser geht.
  • Ich habe schon so viel Chancen verpasst, irgendwie haut es bei mir nie hin.
  • Das was ich zu sagen habe ist eh nicht wichtig.
  • Ich habe zu wenig Zeit.
  • Ich kann mich nie entscheiden.
  • Ich kann mich nicht konzentrieren.
  • Ich komme nie ans große Geld.
  • Ich mache immer alles falsch.
  • Ich muss gut aussehen.
  • Ich muss immer für andere da sein.
  • Ich werde nie eine glückliche Beziehung haben.
  • Und so weiter und so fort.

Wie du siehst, gibt es ganz viele Dinge, die in der Ich-Form ablaufen. Das sind Selbstsabotage-Programme. Das sind negative Glaubenssätze, die sich so tiefeingegraben haben, dass sie zu Deiner inneren Haltung geworden sind.

Das sind Dinge, die Du angenommen hast. Es sind Wertesysteme und Automatismen geworden, die ganz unbewusst und ständig bei Dir ablaufen. Diepassieren immer und immer wieder. Und wenn Du Dich nicht beobachtest,spürst Du es nicht.

Hast Du einen Partner oder eine Partnerin, dann frage sie mal zu diesem Thema. Beobachte Dich und schreibe auf, was Du so den ganzen Tag sagst oder denkst! Mache dann eine Gedankenhygiene. Das ist die einzige Lösung die wir haben.

Wir müssen uns dessen bewusst werden, das heißt Gefahr erkannt, Gefahr gebannt. Es geht dann darum, dass diese Dinge, diese automatischen Wertesysteme, dieein Teil von uns geworden sind, aufgelöst werden. Mach Dir Gedanken, was Du wirklich brauchst, von all dem was Du sagst und denkst.

Und dann geh weiter und überlege, was eher kontraproduktiv ist. Du wirst dann merken, dass es ganz viele Programme sind, die Dich sabotieren. Die Dich davon fernhalten, in eine bessere Lebensqualität zu kommen, mehr Freude zu empfinden, Dich selbst zu lieben, Dich zu akzeptieren, so wie Du bist und auch andere Menschen zu akzeptieren.

Diese Sabotage-Programme halten Dich davon ab, beruflich voran zu kommen,dass Du ständig mit Geldnöten konfrontiert wirst, dass Dinge schwer in Deinem Leben sind, dass Du schwierige Beziehungen hast oder dass du die falschen Menschen triffst.

Du bist wie ein Magnet, denn alles was Du denkst, diese Manifestationen, sorgt dafür, dass das Leben Dir genau diese Dinge immer und immer wieder bringt. Wenn Du jetzt erkannt hast, dass Du in so einer Situation drinsteckst, dann klicke auf den folgenden Link.

Wenn du jetzt gerne mehr zu den Binauralen Beats von DM-Harmonics erfahren möchtest, dann melde dich jetzt gleich hier unten zum kostenfreien Webinar an!


Bild von Andreas Bernknecht

Ich bin Andreas Bernknecht

Ich habe ein revolutionäres Konzept entwickelt, mit dem Jeder ein glückliches und erfolgreiches Leben führen kann – egal ob die Voraussetzungen dafür gut oder schlecht sind – Denn Glück und Erfolg sind kein Zufall!

In diesem kostenfreien Webinar erfährst Du, warum zwischen Erfolg und Misserfolg, Glück und Unglück, Wohlstand und Armut, Gesundheit und Krankheit nur eine Kleinigkeit entscheidend ist.

Melde dich jetzt gleich an!


Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.