19. August 2019
  • 19. August 2019
  • Home
  • Interviews
  • Zugang zur Weisheit der eigenen Seele durch binaurale Beats

Zugang zur Weisheit der eigenen Seele durch binaurale Beats

By Thomas on 9. August 2019
0 989Views

Ein Interview mit Interview mit Kerstin Mais

Kerstin Mais ist Physiotherapeutin und Coach für Psychosophie. Das ist eine geniale Kombination, denn mit ihrem Wissen und Können als Physiotherapeutin kann sie Klienten körperlich helfen. Mit ihrem Wissen und Können als Coach für Psychosophie, zeigt sie den Menschen, wie sie wieder mit der Weisheit ihrer eigenenSeele in Kontakt kommen und diese nutzen können. Interessant ist ebenfalls, wie Kerstin die binauralen Beats von DM-Harmonics in ihrer Praxis bei ihren Klienten anwendet.

Jetzt wünschen wir dir viel Spaß mit dem Interview „Zugang zur Weisheit der eigenen Seele durch binaurale Beats“ mit Kerstin Mais

Nach einiger Zeit als Physiotherapeutin wurde Kerstin Mais klar, dass man durch rein körperliche Behandlungen nicht weit kommt. Der Körper ist der Spiegel der Seele. Alles was uns von klein auf beigebracht wurde, alle Glaubenssätze und Muster, die wir uns antrainiert haben, begleiten uns ein Leben lang.

Die Psychosophie ist das Zurückgreifen auf die Weisheit der eigenen Seele.

So kam Kerstin zur Psychosophie. Die Psychosophie ist das Zurückgreifen auf die Weisheit der eigenen Seele. Im Gegensatz dazu geht es bei der Psychotherapie um das Wissen der Seele. Wir Menschen haben ja einiges an Wissen, sei es wie wir uns ernähren sollen, wie viel Wasser wir trinken sollen und wie viel wir uns bewegen sollen. Wir wissen so viel, aber wir bekommen es einfach nicht wirklich im Alltag umgesetzt. Dafür fehlt uns die Weisheit.Wir sollten wieder Zugriff auf unsere „sehr leise“ inneren Stimme bekommen, in dem wir in der Stille in uns hineinhören.

Kerstin Mais sorgt dafür, dass ihre Patienten wieder in‘s „Spüren“ kommen.

Man kann z.B. wahrnehmen, wie man sitzt, wenn man sitzt oder in welcher Position die Hände und Arme sind, ohne hinschauen zu müssen. Wo sind unsere Gedanken? Sind sie im hier und jetzt oder schon in der Zukunft.

Selbstheilung wird ein immer größeres Thema bei uns Menschen.

Gerade im deutschsprachigen Raum haben wir unsere Eigenverantwortung dafür abgegeben. Wir verlassen uns auf die ganzen Therapeuten, die Ärzte und die Krankenkasse. Viele Menschen schlucken Medikamente und beschweren sich dann über die Nebenwirkungen. Wenn es dafür natürliche Produkte gibt, wollen sie diese nicht benutzen, weil sie diese selbst zahlen müssten.

Viele Klienten, die mit einem Rezept zu Kerstin Mais in die Praxis kommen, meinen, sie werden einmal durch massiert und sind dann schmerzfrei. Doch zu Hause setzen sie sich wieder an den Schreibtisch oder haben wieder Stress in der Beziehung und wundern sich, warum die Schmerzen wieder da sind.

Bei den Klienten die online zu ihr kommen ist das anders. Die sind sich im Klaren, dass sie etwas tun müssen, dass sie an sich arbeiten müssen. Kerstin begleitet diese Menschen, damit sie in die Umsetzung kommen, etwas was vielen Menschen schwer fällt.

Wenn Patienten aufgewühlt und aufgeregt in die Praxis von Kerstin Mais kommen und nicht einmal in der Lage sind, 5 Minuten zu meditieren, setzt ihnen Kerstin einfach ein Kopfhörer mit binauralen Beats von DM-Harmonics auf. Meist sind das Menschen mit Schlafstörungen, von denen viele dann einschlafen. Sie können dann wieder richtig tief schlafen und dürfen auch gerne mal eine Stunde länger im Therapieraum verweilen.

Binaurale Beats für gestresste Teenager

Ihrer Erfahrung nach können auch Teenager in der Pubertät gut mit den binauralen Beats geführt werden. Die Tochter einer Freundin hatte sich durch die binauralen Beats sehr verändert. Sie war nicht mehr so gestresst und hatte nicht mehr dieses typische pubertierende Verhalten. Also auch hier sind die Beats super einzusetzen.

Der Start am Morgen legt das Fundament für den ganzen Tag und wenn der schon schief läuft, dann zieht sich das durch den ganzen Tag. Kerstin Mais verrät uns dafür noch einen kleinen Tipp:

Man sollte sich den Wecker einfach ein bisschen früher stellen und sich dann 10 Minuten Zeit für sich selbst nehmen, in aller Ruhe den Tag starten oder vielleicht auch meditieren.

In ihrem Podcast „Mitmacher Morgen Start – der Aufwach-Podcast“ findet man ganz viele Dinge für den Morgen, mit denen man sich für den gesamten Tag fit machen kann. Das kann mal eine kleine Mediation sein, eine Atemübung oder auch eine Körperübung.

Wenn du jetzt gerne mehr zu den Binauralen Beats von DM-Harmonics erfahren möchtest, dann melde dich jetzt gleich hier unten zum kostenfreien Webinar an!


Bild von Andreas Bernknecht

Ich bin Andreas Bernknecht

Ich habe ein revolutionäres Konzept entwickelt, mit dem Jeder ein glückliches und erfolgreiches Leben führen kann – egal ob die Voraussetzungen dafür gut oder schlecht sind – Denn Glück und Erfolg sind kein Zufall!

In diesem kostenfreien Webinar erfährst Du, warum zwischen Erfolg und Misserfolg, Glück und Unglück, Wohlstand und Armut, Gesundheit und Krankheit nur eine Kleinigkeit entscheidend ist.

Melde dich jetzt gleich an!


Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.